Mitgliederservice

Wetterstation Heppenheim

Link zur Wetterstation
Wetterdaten Heppenheim


Sachkunde-Weiterbildung 2017

17. März: 7. Bergsträßer Weinbautag

Wir laden alle Winzer herzlich zu unserem 7. Weinbautag an der Bergstraße ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung kann (nach Vorab-Registrierung bei Herrn Fuchs, WBA Eltville) als Baustein der Fortbildung im Sinne der Sachkunde VO anerkannt und bescheinigt werden.

Wir beginnen den Fachtag mit sechs Vorträgen und vergleichender Weinprobe um 14 Uhr; das Ende ist gegen 21 Uhr vorgesehen. Das vollständige Programm finden Sie hier als PDF.
Der Eintritt zum Weinbautag ist frei.

Wann: 14– 21 Uhr
Wo: Kolpinghaus Bensheim, Am Rinnentor 46, 64625 Bensheim
Veranstalter: Weinbauverband Hessische Bergstraße e.V.

Weitere Informationen zur Sachkunde-Fortbildung 2017

SK-Weiterbildung 2017 HP, Einladung und Registrierungsformular         Termine 2017 – Rundgänge
 
 



 

Aktuelle Informationen zu den Flächenförderprogrammen im Weinbau

Es gibt Neuerungen bei den Flächenförderungsmaßnahmen, die ab 2015 beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat Weinbau Eltville beantragt werden
können:

  • Erhaltung des Weinbaus in Steillagen
  • Pheromoneinsatz im Weinbau
  • Ökologischer Weinbau

Grundlage für diese Agrarumweltprogramme ist die neue Richtlinie „Hessisches Programm für Agrarumwelt und Landschaftspflegemaßnahmen (HALM)“.

Hier eine Anmerkung: Die Fördermaßnahme “Umstrukturierung und Umstellung von Rebflächen” wird weiterhin im Rahmen des „nationalen Stützungsprogramms“ mit EU-Fördermitteln auf Grundlage der
Richtlinie „Hessisches Förderungs- und Entwicklungsprogramms Wein“ angeboten.

Beide Richtlinien stehen zum Herunterladen auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Darmstadt unter http://www.rp-darmstadt.hessen.de (Umwelt & Verbraucher > Landwirtschaft/Weinbau > Weinbau > Förderung im Weinbau) bereit.

Direktzahlungen für Rebflächen

Ab dem Antragsjahr 2015 wird für die reinen Weinbaubetriebe die Möglichkeit eröffnet, Direktzahlungen nach der Verordnung (EU) 1307/2013 zu beantragen. Damit werden die Rebflächen den sonstigen landwirtschaftlichen Flächen in dieser Hinsicht gleichgestellt. Die Beantragung der Direktzahlungen setzt zusätzlich die Beantragung sogenannter Zahlungsansprüche voraus, die 2015 einmalig beantragt werden können. Beides erfolgt im gemeinsamen Antrag 2015, der bis zum 15. Mai dieses Jahres und der Folgejahre beim Dezernat Weinbau, Eltville zu stellen ist.

Alle Informationen finden Sie hier.


2016

Bemessung der N-Düngung 01-2016


Bitte beachten Sie beim Einsatz des Botrytizides PROLECTUS folgende Korrektur:

In unsere Rebschutz-Broschüre haben wir für das Mittel Prolectus 14 Tage Wartezeit angegeben.
Das ist nur die halbe Wahrheit, denn diese kurze Wartezeit bezieht sich nur auf Tafeltrauben.

In Keltertrauben gilt die gleiche Wartezeit wie bei Pyrus, Switch und Teldor, nämlich 21 Tage !!!


Rebschutz Hessische Bergstraße & Rheingau 13-2016         Vordruck Dokumentation
Schadvogelabwehr, August 2016
Rebschutz Hessische Bergstraße & Rheingau 12-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 11-2016
Anmeldung 2016 Schreckschusswaffen         Anmeldung 2016 Pflanzenschutz
Hinweis: In der Rebschutzmitteilung 11-2016 ist eine falsche Uhrzeit für den 09.08.2016 angegeben: Die „Besichtigung der Rebschutzversuche“ beginnt nicht um 14:00 Uhr, sondern schon um 13:30 Uhr.
Rebschutz Hessische Bergstraße 10-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 09-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 08-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 07-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 06-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 05-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 04-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 03-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 02-2016
Rebschutz Hessische Bergstraße 01-2016


Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 14-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 13-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 12-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 10-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 09-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 08-2016       Tankkarte / Gärdiagramm
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 07-2016       Säuerung 2016: Formblatt 1 und Formblatt 2
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 06-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 05-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 03-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 02-2016
Info zu Kellerwirtschaft / Weinrecht 01-2016         Anmeldeformular Landesweinprämierung 2016