Weinhoheiten

 

Charlotte Freiberger

Gebietsweinkönigin für die Hessische Bergstraße 2016-2017

Charlotte Freiberger, Heppenheim – Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2016/17

Charlotte Freiberger, Gebietsweinkönigin der Hessischen Bergstraße 2016-2017

Charlotte Freiberger ist die 64. Bergsträßer Gebietsweinkönigin und stammt, wie schon ihre beiden „Amtsvorgängerinnen“, aus Heppenheim. Gekrönt wurde sie am 2. Juli im Rahmen des Bergsträßer Weinmarktes in Heppenheim.

Die 25-jährige Charlotte hat im Juli 2014 ihren Bachelor-Abschluss im Studiengang Weinbau und Oenologie in Geisenheim absolviert und bald den Master of Science in Weinbau, Oenologie und Weinwirtschaft „in der Tasche“. Ein Semester des Master-Studiengangs hat Charlotte in Wien an der Partnerhochschule von Geisenheim studiert.

Neben verschiedenen berufsorientierenden Praktika in Deutschland hat Charlotte auch in Frankreich und Neuseeland in einige Betriebe hineingeschnuppert, dort mitgearbeitet und einige Erfahrungen gesammelt.

Das Interesse am Wein wurde Charlotte sozusagen in die Wiege gelegt. Als Tochter von Heinz und Elisabeth Freiberger ist sie mit Wein aufgewachsen – das Weingut Freiberger wurde 1926 gegründet und bewirtschaftet derzeit 16 ha Rebfläche. Charlotte will auf jeden Fall in den Familienbetrieb miteinsteigen. Ihre fünf Jahre ältere Schwester Monika zog es beruflich auf ganz andere Wege, sie ist Bankkauffrau.

Was beide Schwestern teilen, ist die musikalische Begabung und die Liebe zur Musik.
Charlotte spielt in ihrer Freizeit Geige und Klavier; fünf Jahre lang spielte sie sogar Geige im Landes-Jugendsinfonieorchester Hessen. Ihre Liebe gilt vor allem der Romantik und der Wiener Klassik, aber auch Tango oder Klezmer werden gern gespielt – als Duo mit dem Akkordeonisten Jan Rink. Monika wiederum spielt ausgezeichnet Trompete in verschiedenen Bergsträßer Musikformationen und hilft gern mit ihrer Trompete aus, wo sie gerade gebraucht wird. Und spielen die beiden Schwestern zusammen, bekommt der Zuhörer garantiert musikalische Leckerbissen zu Ohren.

Charlotte repräsentiert den Bergsträßer Wein bis zum Winzerfest 2017 in Bensheim. In ihrer Amtszeit möchte sie gern „den Bergsträßer Wein über die Grenzen unseres kleinen Anbaugebietes hinaus bekannt machen.“ Bei ihren bisherigen Wein-Reisen hat Charlotte nämlich festgestellt, dass die Bergstraße einen Schuss PR noch immer gebrauchen kann – denn sie ist noch immer eher ein „Geheimtipp“.

 

 

Galerie: Ehemalige Gebietsweinköniginnen der Hessichen Bergstraße

Anja Antes, Heppenheim – Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2015/16

Anja Antes, Heppenheim

Anja Antes (2015-2016)

Caroline Guthier, Heppenheim

Caroline Guthier (2014-2015) und Deutsche Weinprinzessin 2015-2016

Franziska Jourdan, Gebietsweinkönigin der Hessischen Bergstraße 2013-2014

Franziska Jourdan, Groß-Umstadt

Franziska Jourdan (2013-2014)

Franziska Mohr, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2012-13

Franziska Mohr, Heppenheim/Bensheim

Franziska Mohr (2012-2013)

Melanie Hillenbrand, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2011-12

Melanie Hillenbrand, Heppenheim

Melanie Hillenbrand (2011–2012)

Barbara Hoock, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2010-11

Barbara Hoock, Bensheim

Barbara Hoock (2010-2011)

Annika Büchler, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2009-10

Annika Büchler, Groß-Umstadt

Annika Büchler (2009-2010)

Susanne Bürkle, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2008-09

Susanne Bürkle, Zwingenberg

Susanne Bürkle (2008–2009)

Kathrin Wind, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2007-08

Kathrin Wind, Laudenbach

Kathrin Wind (2007–2008)

Christina Koob, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2006-07

Christina Koob, Heppenheim

Christina Koob (2006–2007)

Nadine Guthier, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2005-06

Nadine Guthier, Heppenheim

Nadine Guthier (2005–2006)

Regina Schuster, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2004-05

Regina Schuster,
Heppenheim-Hambach

Regina Schuster (2004–2005)

Sabine Krug, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2003-04

Sabine Krug, Bensheim

Sabine Krug (2003–2004)

Lisa Edling, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2002-03

Lisa Edling, Roßdorf

Lisa Edling (2002–2003) und Deutsche Weinprinzessin 2003–2004

Kerstin Götzinger, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2001-02

Kerstin Götzinger,
Bensheim-Zell

Kerstin Götzinger (2001–2002)

Petra Gärtner, Gebietsweinkönigin Hessische Bergstraße 2000-01

Petra Gärtner, Zwingenberg

Petra Gärtner (2000–2001) und 53. Deutsche Weinkönigin 2001–2002