Infos für Winzer*innen

Wetterstation Heppenheim

Link zur Wetterstation
Wetterdaten Heppenheim



Nitratgehalt

Nitratgehalt Boden Herbst 2019


Traubenernte-/Weinerzeugungsmeldung

Die Meldung ist spätestens bis zum 15. Januar 2020 bei dem Team der Weinbaukartei des Dezernates Weinbau einzureichen. Wir bitten Sie, die Meldung frühzeitig abzugeben und nicht bis auf den letzten Abgabetermin zu warten, da es durch Urlaubszeit etc. in der Vergangenheit immer wieder zu unnötigen Problemen gekommen ist.

Ansprechpartner:
Lukas Bunke, Tel. 06123/9058-33, E-Mail: lukas.bunke@rpda.hessen.de
Sabrina Lüft, Tel. 06123/9058-43, E-Mail: sabrina.lueft@rpda.hessen.de

Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 19 Abs. 1 Nr. 1 der Hessischen Ausführungsverordnung zum Weinrecht und zur Reblausbekämpfung vom 2. Dezember 2010 (in der jeweils gültigen Fassung) eine Ordnungswidrigkeit vorliegt, wenn die Meldung nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig abgeben wird. Ein aufgrund des eingeleiteten Ordnungswidrigkeitsverfahrens festgesetztes Bußgeld entbindet Sie nicht von der Abgabe der Meldung.

Zudem führt eine verspätete, unvollständige oder unterlassene Abgabe der Traubenernte- und Weinerzeugungsmeldung gemäß VO (EU) Nr. 2018/273 zur Kürzung von Investitionszuschüssen für Kellerwirtschaft und Vermarktung, beziehungsweise zu deren vollständigen Rückforderung und zum Ausschluss von der Investitionsförderung für das aktuelle oder darauffolgende Wirtschaftsjahr.

Traubenernte-/Weinerzeugungsmeldung 2019      Erläuterungen Traubenerntemeldung
Beiblatt Traubenerntemeldung Verkauf      Beiblatt Traubenerntemeldung Zukauf


Gewässerabstände Weinbau Hessen – Stand November 2019

Gewässerabstände im Weinbau – aktueller Stand


Ausweisung der gefährdeten Gebiete § 13 Absatz 2 Düngeverordnung in Hessen (AVDüV)

Ausweisung DÜV-Gebiete § 13


Meldung der oenologischen Verfahren

Hier hinterlegt finden Sie das digital ausfüllbare Formblatt zur „Meldung der oenologischen Verfahren“, welches dem Dezernat Weinbau vor der Durchführung der Maßnahmen vorzulegen ist.
Zu dieser Meldung sind nach Anhang VIII Teil I Abschnitt D Nummer 4 VO (EU) 1308/2013 vom 17. Dezember 2013 alle natürlichen und juristischen Personen verpflichtet, die Wein erzeugen und in Verkehr bringen.

Ihr Ansprechpartner:
Mathias Schäfer, Tel. 06123/9058-15
E-Mail: Mathias.schaefer@rpda.hessen.de
PC-Fax: (0611) 3 27 64 20 44


Reblaus – Hinweise zur Vermeidung und Bekämpfung

Auch in diesem Sommer haben die Wetterbedingungen die Entwicklung vieler Schadinsekten begünstigt und deren Populationen in den Weinbergen rapide anwachsen lassen. Neben den „normalen“ hat sich auch ein altbekannter, ungleich gefährlicherer Schädling in den Weinbergen wieder ausgebreitet, nämlich die Reblaus.
Informationen zur Reblausbekämpfung finden Sie hier als PDF.


Neue Anwendungsbestimmungen für PSM

Neubewertung der Änderungen bei den SF-Auflagen


Kellerwirtschaftliche Mitteilungen 2020

Kellerwirtschaftliche Mitteilung 1-2020


Kellerwirtschaftliche Mitteilungen 2019

Kellerwirtschaftliche Mitteilung 13-2019
Glühwein 2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 12-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 11-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 10-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 9-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 8-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 7-2019      Formblatt zur Säuerung 2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 6-2019      Info Traubensaft 2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 5-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 4-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 3-2019
Kellerwirtschaftliche Mitteilung 2-2019


Rebschutz-Mitteilungen 2019

Infos zur Kirschessigfliege 2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 12-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 11-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 10-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 9-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 8-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 7-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 6-2019      Ergänzung zur Mitteilung 6-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 5-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße 4-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße/Rheingau 2-2019
Rebschutz Hessische Bergstraße/Rheingau 1-2019